Unbenanntes Dokument

Das SKOLL und SKOLL-SPEZIAL Training

Die Selbstkontrolltrainings mit den unterschiedlichen Indikationen umfassen jeweils 10 Treffen von je 90 Minuten, die im wöchentlichen Turnus durchgeführt werden. Die Gruppengröße liegt zwischen 8 und 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Acht Wochen nach Abschluss des Trainings findet ein weiteres Treffen statt, um die Nachhaltigkeit der sich unterscheidenden Programme zu gewährleisten.

Die Inhalte und Methoden sind an den Zielen und Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientiert. Jeder Einzelne erhält die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung. Die Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird stets betont. Selbstheilungskräfte, vorhandene Ressourcen, eigene gesunde Verhaltensmuster und Bewältigungsstrategien werden gefördert und genutzt.

Die 10 Trainingseinheiten im Überblick:

1.     Kennen lernen
2.     Trainingsplan
3.     Risikosituationen
4.     Stressmanagement
5.     Soziales Netzwerk
6.     Hilfreiche Gedanken
7.     Krise/Rückschritte
8.     Konflikte

9.     Freizeitgestaltung

10.   Rituale

 

 

Eine ausführliche Darstellung des Trainings von finden Sie in der SKOLL Kurzbeschreibung bzw. in der SKOLL-SPEZIAL Kurzbeschreibung. Sie sind auf der Suche nach einer SKOLL oder SKOLL-SPEZIAL Schulung? Weitere Informationen finden Sie hier.