Unbenanntes Dokument

Kath. Akademie, Hotel Aquino Tagungszentrum,

Hannoversche Str. 5 b in 10115 Berlin-Mitte

 

 

06. Mai 2019

 

 

10 Jahre Selbstkontrolltraining SKOLL – innovativ, lebensweltorientiert, vielseitig verankert

 

 

Seit nunmehr 10 Jahren wird das SKOLL – Selbstkontrolltraining im Bereich der Prävention und der frühen Intervention bei riskantem und missbräuchlichem (Konsum)- Verhalten bundesweit eingesetzt. Es gibt allen Grund zu feiern: SKOLL verringert nachweislich schädlichen Gebrauch von ganz unterschiedlichen Substanzen wie Alkohol oder Cannabis und hilft auch andere Suchtphänomene zu kontrollieren. SKOLL ermöglicht einen frühzeitigen Zugang zu wirksamen Hilfen. Jugendliche und Erwachsene lernen durch das Programm verantwortlich und gesundheitsbewusst zu leben. Sie erreichen in aller Regel ihre eigenen gesetzten Ziele – das stärkt das  Selbstvertrauen und die Motivation.  Und:  SKOLL kommt  erfolgreich in unterschiedlichen Settings zum Einsatz.

 

SKOLL ist innovativ, lebensweltorientiert und vielseitig verankert!

 

Gemeinsam mit Ihnen als SKOLL-Interessierte, langjährige Förderer, Begleiter*in, Anwender*in, Trainer*in, Präventionsfachkraft, Wissenschaftler*in und Kolleg*in in den verschiedenen Institutionen und Fachgesellschaften wollen wir im Rahmen einer Fachtagung auf  10  Jahre SKOLL – Selbstkontrolltraining, auf die gewonnenen Erkenntnisse zurückschauen  sowie best practice vorstellen. Vor dem Hintergrund der Bedeutung der frühen Intervention in der Lebenswelt der Menschen werden Weiterentwicklungen vorgestellt und diskutiert. Wir freuen uns auf ein Treffen in Berlin und dem damit verbundenen Austausch mit Ihnen.

 

Melden Sie sich jetzt verbindlich an! -> Hier Klicken: Flyer


Ergänzend dazu unsere Hotelliste. -> Hier Klicken: Hotelliste

 

Programm

  

09:30   Anmeldung und Stehkaffee

 

10:00   Grußworte

Marlene Mortler

Bundesdrogenbeauftragte

 

Renate Walter-Hamann

DCV Freiburg

 

Andrea Hardeling

BAGLS

 

10:30   Möglichkeiten und Chancen des Settingansatzes in der Suchtprävention

Dr. Volker Wanek

GKV, Berlin

 

11:00   Suchtprävention im Kontext derunterschiedlichen Lebenswelten

Prof. Dr. Katrin Liel

Hochschule Landshut

 

11:30   10 Jahre SKOLL – Selbstkontrolle und frühe Intervention

Sabine Bösing

SKOLL Referentin, Berlin

 

12:00   Ausblick

Conrad Tönsing

Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.

 

12:30   Mittagspause & Imbiss

 

13:15   Kurzvorträge zur strukturellen Verankerung von SKOLL

 

14:00   Workshops:

Umsetzung und Best Practice in unterschiedlichen Lebenswelten

 

15:30   Schlaglichter der besonderen Art

 

16:00   Ende der Veranstaltung